Zocken bis die Brustimplantate reißen

26.06.2013

Einer Frau in China ist ein Brustimplantat gerissen, weil sie zu intensiv Videospiele gespielt hat.






Laut chinesischen Medien war die junge Frau seit einiger Zeit dem iOS Spiel Dragon Summon verfallen und blieb deswegen oft bis spät in die Nacht auf. Nach einer vierstündigen Gaming-Session, bei der sie auf dem Bauch lag, verspürte sie Schmerzen in der Brust. Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass mindestens eines ihrer Brustimplantate gerissen ist, weil sie mit ihrer Körperhaltung zu lange und intensiv Druck auf die Implantate ausgeübt hatte.

Laut Aussagen der Ärzte trug die schlechte Qualität der fünf Jahre alten Implantate eine Mitschuld an dem Riss. Dauerhafte Verletzungen konnten durch das zügige Aufsuchen eines Krankenhauses verhindert werden.

Auch für Gamer(innen) ohne Implantate gilt: Wer lange spielt, sollte zwischendurch unbedingt Pausen machen, aufstehen und die Haltung ändern. Das ist wirklich wichtig!

Auch wenn Schönheitschirurgie in China nicht so extrem boomt wie in Südkorea, wo einer von 77 Menschen eine Schönheits-OP hinter sich hat, passt die Meldung zur aktuellen Entwicklung in China. Laut einer Studie der International Society of Aesthetic Plastic Surgery, ist China nämlich auf Platz drei der Länder mit den meisten Schönheitsoperationen.

Die 5 Länder mit den meisten Schönheits-OPs

  1. USA 3.110.000
  2. Brazilien 1.450.000
  3. China 1.050.000
  4. Japan 950.000
  5. Südkorea 650.000

Die beliebtesten Schönheitsoperationen in China

Besonders beliebt sind in China Fettabsaugungen, Nasen-OPs, Brustvergrößerungen und die sogenannte (East) Asian blepharoplasty durch die die Augen kaukasischer aussehen. Zu den kuriosesten Eingriffen gehören wohl das Anal Bleaching mit dem der Hintern "sauberer" aussieht, die Vergrößerung der äußeren Schamlippen um die inneren Schamlippen kleiner wirken zu lassen und die Scheidenverjüngung, sowie Rekonstruktion des Jungfernhäutchen um sich in der Hochzeitsnacht entjungfern zu lassen.

Diagnosegenauigkeit von Cloud4Cancer
So sieht ein gerissenes Brustimplantat aus: die rote Bindegewebekapsel (links), das gerissenes Silikonimplantat (mittig) und das durchsichtige, ausgelaufene Gel (rechts)

Die kuriosesten Meldungen

Viel Aufmerksamkeit gaben die Medien auch der >Schönheitschirurgie für Hunde und dem Fall eines "hässlichen" Babys, welches dazu führte, dass eine Frau überführt wurde über vorherige Schönheitsoperationen gelogen zu haben und an ihren (mittlerweile) Ex-Mann 80.000 Euro "Schadensersatz" zahlen musste.

Bisher war es nicht möglich zu erfahren ob die junge Frau in ihrer vierstündigen Dragon Summon Session eine neue Highscore geknackt hat.

Quellen: http://shanghaiist.com/2013/06/25/womans_breast_implants_explode_afte.php, http://kotaku.com/womans-breast-implant-ruptures-after-four-hour-gaming-555034744, http://beijingcream.com/2013/06/beijing-womans-breast-implant-explodes-after-four-hours-of-gaming/, http://news.sznews.com/content/2013-06/24/content_8212098.htm

Teilen & Empfehlen



Kommentieren